Freitag, 28. Oktober 2016

Bautag 11-15/ Fazit Bauwoche 3

Diese Woche ist wieder viel passiert! Während wir jede freie Minute streichen, arbeitet diese Woche der Chef der Aufbaufirma persönlich.

Am Montag und Dienstag wurden die Wände gestellt und die Konterlattung an der Außenwand komplett angebracht.
Außerdem wurde auch unser Schornstein geliefert:
Achja und endlich sehen wir rot:
Wir hatten jede Minute genutzt um vor der Fensterlieferung fertig zu werden. Haben wir auch geschafft. Was aber daran lag, dass die Fenster nicht wie angekündigt am Dienstag gekommen sind, sondern am Donnerstag um 6 Uhr.

Damit die Zeit aber nicht vergeudet wird, haben die zwei Jungs schon mal mit den OSB-Platten losgelegt. Wahnsinn - endlich richtige Räume. Und einige scheinen so wahnsinnig groß, andere wiederum dunkel.
 Am Donnerstag war es dann endlich soweit - Fenster! Endlich. Traumhaft schön und alle an einem Tag eingebaut. Respekt! Leider wurde bei der Eingangstür eine Drücker/Drücker Garnitur geliefert. Bestellt war aber Drücker/Knauf. Kein Weltuntergang - wird nach geliefert und getauscht.



 Zeitgleich war auch ein weitere Arbeiter da. Dieser hat begonnen unsere Decke im Wohnzimmer zu dämmen. Ohne Gerüst nicht machbar.

Und heute wurde der Schornstein samt Wanddurchführung eingebaut. Während dessen wurden auch schon die ersten Rigipsplatten auf die OSB Platten gebracht. Leider habe ich davon keine Bilder. Einfach schon zu dunkel.
Aber um mal ehrlich zu sein. Mit einigen Marotten der Bauarbeiter haben wir schon echt zu kämpfen. Der Hammer wird an statt weggeräumt einfach in die Wand gehauen. Beim Festtackern der Platten wird erstmal da neben getackert und dann geschaut wo der Balken ist. Dann sind an manchen Holzständer schon Beschädigungen. Klar sind das alles Dinge die keiner mehr sieht wenn die Wand zu ist aber wir zahlen hier viel Geld und die Jungs gehen so respektlos mit dem Material um. Eine Frage an alle Leser: Ist das normal? Wenn man die Jungs darauf anspricht, kommt nur die Aussage "Sieht man ja später nicht mehr"




Kommentare:

  1. Hallo, ich verfolge nun schon länger euren Baublog und bin begeistert. Wir werden im nächsten Jahr auch ein Fjorborg Schwedenhaus bauen. Nun habe ich entdeckt, dass ihr bei euren Fenstern Jalousien habt. Habt ihr die über Fjorborg gleich mit eingeplant und einbauen lassen? Sind die Jalousien elektrisch?
    Ich freue mich schon auf eure Antwort - wenn ihr bei dem ganzen Baustress dazu kommt :)

    Liebe Grüße, Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      schön dass dir unser Blog gefällt und vll sogar weiterhilft. Ja die Rollläden haben wir gleich mit einkalkulieren lassen. Allerdings nur in den Schlafräumen sowie im Wohnzimmer. Kostet ja alles. Und weil wir an sich nicht so viel Technik im Haus verbauen wollen (alles was Technik ist, ist ja auch störungsanfällig) sind unsere Rollläden handbetrieben. Die sind auch echt leicht zu bedienen, selbst bei den größten Fenstern. Von unserem Elektriker lassen wir dennoch schon einmal Kabel hinlegen. Wenn wir dann mal alt und grau sind und nicht mehr können...Aber Fjorborg bietet die Rollläden auch mit Motor an (mit Aufpreis versteht sich).
      Wenn du mir eine E-Mail schreibst (Adresse siehe Impressum) kann ich auch gerne mal ein paar Detailfotos schicken!

      LG

      Löschen