Montag, 27. Juni 2016

Erschließung Tag 1

Heute um 7 Uhr sollte die Erschließung starten. Nur waren wir um die Uhrzeit alleine auf dem Grundstück. Erst 3 Stunden später begannen die Arbeiten. Ganz stolz schaute ich bei den ersten Schritten zu.

Die gute Laune sollte aber leider nicht lange halten. In einem älteren Post hatte ich ja mal erklärt, dass wir hoffen um so eine Abwasserpumpe herumzukommen. Nun ja -  Irgendein ein ganz Schlauer, der vor Jahrzehnten mal eine Hochdruckgasleitung in die Straße gelegt hat, war wohl nicht weitsichtig.  Er legt diese nämlich genau neben den Abwasserrohr auf gleicher Höhe. Ein Rankommen ohne Gegengefälle nicht möglich. Auch 5m rechts und links keine Besserung. Und aus der Traum vom normalen KG-Rohr und willkommen Pumpe und Druckleitung. Jetzt werden wir sogar direkt am Abwasserschacht angeschlossen, da die Abwasserleitung eben so umständlich zu erreichen ist. Die Euphorie ist dahin und ehrlich gesagt sind wir etwas enttäuscht, denn so eine Pumpe sorgt nicht nur bei der Anschaffung für Kosten sondern auch bei der Betreibung. Außerdem soll diese auch noch Problem bei Feuchttoilettenpapier oder allgemein bei zu viel Toilettenpapier haben.


Die gelbe Leitung ist die Gasleitung, direkt dahinter zweimal Abwasser.


So sieht die Druckleitung aus. Irgendwie so dünn, da soll alles durchpassen?

Jetzt erstmal eine Nacht drüber schlafen. Morgen gehts weiter und übermorgen sollen die Arbeiten sogar schon beendet sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten