Samstag, 20. Februar 2016

Bäume fällen Teil 2

Gestern und heute haben wir dank ein paar Helfern tatsächlich mal Bäume gefällt und nicht nur Gestrüpp entfernt. Gerade heute war es bei Wind und andauerndem Regen echt unangenehm. Aber verschieben ging nicht, denn ab 1. März herrscht bis zum Herbst Fällverbot. Dennoch haben wir tapfer ca. 8 Stunden durchgehalten und wurden von Roberts Oma sowie Mama mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bäume gefällt, auf dem Gartenland ausgedünnt und einiges von dem Gestrüpp schon wieder in Form eines Totholzzauns verarbeitet. Jetzt kann man auch echt erahnen was 2150m² Grundstück bedeuten. Im Großen und Ganzen können wir schon froh sein, dass jetzt Platz ist, allerdings ist auch schade um die Bäume.

freier Blick

unser "Regenschutz" und Quartier

noch mehr Gestrüpp, im Hintergrund erkennt ihr den Totholzzaun

Keine Kommentare:

Kommentar posten