Freitag, 30. September 2016

Endlich ganz offiziell

... Wir sind Eigentümer.

Nachdem die Bank keine Auszahlungen mehr tätigen wollte, weil wir als Eigentümer und die Grundschuld noch nicht offiziell eingetragen waren, (ja die Grundbuchämter sind eigentlich immer unterbesetzt) habe ich noch einmal beim Notar sowie beim Grundbuchamt selber angerufen. Die Bearbeiterin dort war so lieb, dass sie uns gleich aus dem riesen Stapel gezogen und noch am selben Tag bearbeitet hat.
Schon am nächsten Tag konnte ich die Unterlagen persönlich bei Notar abholen und schon mal vorab per E-Mail an die Bank schicken. Das Original kommt ja mit der Post nach.

Jetzt sind wir also Eigentümer von diesem wunderschönen Stück Land....naja so richtig erst in 30 Jahren wenn die Grundschuld wieder gelöscht wird ;-)

Mittlerweile wissen wir auch wie unsere Aufbaufirma heißt. Diese kommt aus Torgau, also nur 30 min entfernt. Quasi eine Heimatbaustelle für die Jungs.

Des Weiteren planen wir sämtliche Termine für Elektrik, Sanitär, Gebäudeanbindung, Heizung und überlegen welchen Bodenbelag wir kaufen sollen- Laminat, Vinyl, Fliesen??? Aktuell tendieren wir zu Vinyl, so sparen wir uns die Bodenfliesen und den Fliesenleger dafür.

Noch 10mal schlafen bis zum Stelltermin!

Keine Kommentare:

Kommentar posten