Mittwoch, 6. Juli 2016

Erschließung Tag 5

...oder der Schock sitzt tief.

Gestern wurden die Schächte für Schmutzwasserpumpe gesetzt. Da Robert ja auch noch eine Arbeit hat, konnte er erst gegen 17 Uhr zur Baustelle fahren. Alle Bauarbeiter waren da natürlich schon im Feierabend, haben dafür aber für einen großen Schock bei uns gesorgt. Die Schächte wurden auf die gleiche Höhe wie der Beginn unseres Privatwegs gesetzt und schauen jetzt ca. 80 cm aus der Erde raus. So viel Erde wollen und können wir nicht aufschütten. Wie soll dass denn dann aussehen an den Grenzen zu unseren Nachbarn? Unser Haus wird zum Ausguck. NEIN das wollen wir nicht. Relativ verzweifelt haben wir dann versucht telefonisch noch etwas zu erreichen. Haben auch unseren Nachbarn versucht zu erreichen (bei ihm steht der Schacht sogar noch höher). Leider ist dieser aber nicht vor Ort.



Unser Tiefbauer meinte das müsste wohl so sein, damit der Weg zur Hauptstraße Gefälle hat. Aber wer hat eigentlich behauptete dass das Gefälle in die Richtung gehen muss. Die rettende Idee kam uns dann erst spät Abends -  der Lageplan! Dort sind ja sämtlich geplante Höhen eingezeichnet und der liegt dem Tiefbauer auch vor. Siehe da - das Gefälle/die Entwässerung ist anders geplant, auch der Schacht ist deutlich tiefer geplant als aktuell ausgeführt. Also ist Robert heute vor der Arbeit um 7 Uhr zur Baustelle geradelt, hat da auch den Tiefbauer angetroffen. Roberts Papa war auch vor Ort (als Zeuge). Na diversen Diskussionen wird der Schacht jetzt um 25 cm gekürzt. Auch der Weg wird jetzt tiefer gesetzt. Zum Glück schaut Robert jeden Tag auf der Baustelle vorbei.

Ansonsten wurden gestern die Trinkwasserleitungen verlegt und auch der Drucktest wurde bereits durchgeführt. Alles dicht. Also schon mal Sand drauf.


Der Vermesser war auch kurzfristig aufm Grundstück und hat schon mal die Grobabsteckung vorgenommen. Wenn nun jetzt endlich die Baugenehmigung kommen würde. Robert war schon zweimal beim Bauamt. Alles in Ordnung. Der Baugenehmigung steht nichts im Wege aber für den Papierkram braucht es noch Zeit. Arghh.

ich wollte schon immer einen Erdhaufen in der Küche haben

Keine Kommentare:

Kommentar posten